Erkelenz-Granterath: Mitgründer bläst seit 60 Jahren Posaune

Erkelenz-Granterath : Mitgründer bläst seit 60 Jahren Posaune

Seit sechs Jahrzehnten ist der Musikverein Granterath ein Kulturträger im Ort, und seit 60 Jahren verbindet er mit Musik viele Freundschaften weit über die Stadtgrenzen von Erkelenz hinaus. Noch gut in Erinnerung sind die Reisen in andere Länder, nach Amerika, Spanien und nach Prag, die Teilnahme am Landesmusikfest in Burscheid und die Mitwirkung des Vereins bei der Sendung „Mittagspause” von Radio Luxemburg, den Veranstaltungen im Ort und vieles mehr.

Auch wenn das 60-jährige Bestehen kein rundes Jubiläum darstelle, so habe man doch allen Grund zum Feiern nicht zuletzt wegen Peter Gaßmann, betonte der Vorstand mit ein wenig Stolz.

Den Geburtstag feierten die Musiker am langen Wochenende mit der Bevölkerung und Ehrengäste mit Tanz, Festgottesdienst, Kranzniederlegung, musikalischer Frühschoppen mit dem Jugendblasorchester Günhoven und großen Festumzug durch den Ort. Zu einem besonderen Höhepunkt wurde der Festabend mit den Fidelen Musikanten aus St. Nikolaus in der herbstlich geschmückten Mehrzweckhalle.

In der Begrüßung ging Vorsitzende Anja Lemmen kurz auf die Vereinsgeschichte ein und erinnerte daran, dass der Musikverein in dem Jahr der Währungsreform (1948) ins Leben gerufen wurde. Er durchlebte in den Jahrzehnten viele Höhen und bewältigte manche Tiefe dank der Musiker, die dem Verein die Treue hielten und jetzt als Jubilare in den Mittelpunkt des Festabends gerückt wurden.

Eine besondere Ehrung erfuhr Peter Gaßmann als noch einzig lebender Mitgründer. Es waren bewegende Momente des Dankes auf der Bühne, die mit viel Beifall der Gäste bedacht wurden. Seit 60 Jahren bläst der Jubilar die Posaune. Aus der Hand vom Kreisjugendleiter Stefan van Koert erhielt Peter Gaßmann die hohe Auszeichnung des Volksmusikerbundes, Kreisverband Heinsberg.

Urkunde und Ehrennadel erhielt auch Christine Meurer für ihre besonderen Verdienste um den Granterather Musikverein. Im Mittelpunkt rückten anschließend die ehemals und noch aktiven Musiker Heinz-Willi Vennedey (45 Jahre), Friedhelm Lemmen und Franz-Karl Görtz (40 Jahre) und Christine Meurer für zehn Jahre. Seit 15 Jahren fördern Gertrud Hansen, Marianne Gerichhausen, Franz-Josef Cornelissen, Konstantin Gerichhausen und Franz-Josef Hansen den Musikverein; Max Lauer seit zehn Jahren.

In den anschließenden Grußworten der Ehrengäste wünschten alle Redner dem Musikverein Granterath das Glück und die Treue der Mitglieder, die er 60 Jahren erfahren habe. Bühnenspiel der Gastvereine und Großer Zapfenstreich rundeten das Programm zum 60-jährigen Bestehen eindrucksvoll ab.