Heinsberg: Mit viel Gefühl Gold geschmiedet

Heinsberg : Mit viel Gefühl Gold geschmiedet

Mit einer Ehrenurkunde gratulierte Dieter Philipp dem Inhaber der traditionsreichen Heinsberger Gold- und Silberschmiede A. Dorst, Johannes Hieronimi, zum 250. Firmenjubiläum.

Philipp bezeichnete das mittlerweile in siebter Generation geführte Unternehmen als Musterbeispiel für einen Familienbetrieb und das Handwerk. „Handwerkliche Kunst und qualitative Momente stehen im Vordergrund”, sagte der Handwerkspräsident. wHieronimi sei ein „Vorzeigeschmiedemeister mit der idealen Kombination aus künstlerischem Feeling und handwerklichem Können”.

Philipp lobte Hieronimis Engagement für die Nachwuchsförderung, wodurch „junge Menschen zur Leistung geradezu herausgefordert werden”. Bestnoten hatte Handwerkspräsident Dieter Philipp auch für die Kreisstadt als Einkaufsstadt mitgebracht. Er sprach gar von „Heinsberg-Boomtown”, dessen Konjunkturzahlen sich im Kammerbezirksvergleich deutlich positiv absetzen.

Johannes Hieronimi bedankte sich für die Wertschätzung seiner Arbeit und nutzte den Besuch zum Austausch über die derzeitige Wirtschaftslage und die geplanten Änderungen in der Ausbildungs- und Meisterqualifikation.