Heinsberg: Mit dem Traktor über den Südsee

Heinsberg : Mit dem Traktor über den Südsee

An der Wendeboje ist das erste Juxbootrennen auf dem Heinsberger Lago entschieden worden. Das „Badewannenteam” der Bauunternehmung Frauenrath bekam am besten die Kurve und paddelte von da an mit kräftigen Schlägen dem klaren Sieg in der Disziplin „schnellstes Boot” entgegen.

Im Finale der beiden schnellsten Boote aus dem Staffellauf setzten sie sich gegen das Nuon-Team durch. Ausgelassene Urlaubsstimmung herrschte am Samstagnachmittag auf der Insel inmitten der beiden Baggerseen.

Auch wenn die Bauarbeiten für das künftige Naherholungsgebiet noch im vollen Gange sind, lässt der Baufortschritt bereits erkennen, welche fantastische Wasserlandschaft mit den damit verbundenen Freizeitmöglichkeiten sich hier künftig erschließt.

Das Juxbootrennen auf dem Südsee des Lago Laprello, war zugleich die Heinsberger Auftaktveranstaltung zur Euregionale 2008. Dass sich die Sonne an diesem Nachmittag nicht blicken ließ, konnte die Stimmung weder bei den Teams der Juxboote noch bei den Zuschauern trüben. Vor einer stattlichen Besucherkulisse gab Offergeld das Startsignal für den Wettbewerb, der mit einer Präsentationsrunde um die Bojen begann.

Neben der Wertung für die Schnelligkeit ging es schließlich auch noch um drei Geldpreise für die originellsten Kreationen. Hier entschied sich die Jury für Jürgen Walter und Jens Meier aus Gillrath. Das juxige Duo aus Gillrath war mit einem schwimmenden Traktor angereist.