Kreis Heinsberg: Meister mit der Luftpistole

Kreis Heinsberg : Meister mit der Luftpistole

Auf dem Schießstand in Wegberg trafen sich die Luftpistolenschützen des Sportschützenkreises Heinsberg zur Kreismeisterschaft. Unter der Leitung von Sportwart Heinz Peters gingen 30 Bewerber an den Start.

In der Schützenklasse gab es einen neuen Titelträger. Abonnementmeister Dieter Lambertz von den Sportschützen Rur-Kempen erzielte zwar die gleichen 356 Ringe wie Konstantin Dolinski vom SSV Wegberg, doch mit der letzten Zehnerserie konnte Dolinski die Goldmedaille für sich erobern. Bronze sicherte sich der Kempener Thomas Krichel (355).

Einzige Dame in dieser Klasse war Martina Weinreich vom SSV Kückhoven mit 230 Ringen.

Lambertz und Krichel wurden in der Mannschaft von Arno Schippers verstärkt. Mit 1035 Ringen gelang die Titelverteidigung. Vizemeister wurde SSV Niederkrüchten (1022) vor SSF Wegberg (930).

In der Altersklasse war der Tüschenbroicher Heinz-Josef Born erfolgreich. Mit 357:355 Ringen konnte er den Bücher Heinz Kliemann knapp hinter sich zurück lassen. Auf Rang drei landete mit Christian Ackermann (354) ein weiterer Tüschenbroicher. Bei den Senioren blieb die Meisterkrone in den Händen des Tüscherbroichers Heinz-Günter Schmitz.

Mit 354 Ringen verwies er Vereinskamerad Friedbert Hensen (352) und Matthias Beschoner (Brachelen / 325) auf die weiteren Plätze. Peter Langohr schaffte als Senior-B-Schütze 304 Ringe. Bei den Damen verbesserte Brigitte Schippers von den Sportschützen Heinsberg den Kreisrekord um fünf Ringe auf 335. Ackermann, Born und Schmitz waren auch als Team nicht zu schlagen und wiederholten ihren Vorjahreserfolg mit 1065 Ringen. Da kamen die Bücher (1014) und die Brachelener (974) nicht heran.