Kreis Heinsberg: Mehr Gäste im Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg : Mehr Gäste im Kreis Heinsberg

Im ersten Halbjahr 2007 haben mehr als 8,2Millionen Gäste die NRW-Beherbergungsbetriebe (mit mindestens neun Gästebetten und auf Campingplätzen) besucht. Sie brachten es zusammen auf über 18,9 Millionen Übernachtungen.

Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik (LDS) in Düsseldorf mitteilte, war damit die Besucherzahl um 0,8Prozent und die Übernachtungszahl um 0,2Prozent höher als vor Jahresfrist.

Rückläufig war die Zahl der ausländischen Gäste (minus 4,5 Prozent auf 1,6 Millionen) und deren Übernachtungen (minus 7,0 Prozent auf 3,5 Millionen).

Für den Kreis Heinsberg meldete das LDS einen satten Anstieg um 10,0 Prozent auf 38354 Gäste beziehungsweise um 12,3 Prozent auf 85076 Übernachtungen, wobei auch im Kreis Heinsberg bei den ausländischen Gästen ein Minus von 4,1 Prozent auf 5969 und bei deren Übernachtungen um 12,9 Prozent auf 15593 zu verzeichnen war.

Die mittlere Aufenthaltsdauer, die landesweit wie im Jahr zuvor bei 2,3 Tagen lag, betrug im Kreis Heinsberg wieder 2,2 Tage. Die durchschnittliche Bettenauslastung (landesweit von 32,4 auf 32,0 Prozent gesunken) stieg im Kreis von 24,7 auf 25,8 Prozent.