Hückelhoven: Mehr als 500 Aktive am Start

Hückelhoven : Mehr als 500 Aktive am Start

Um Punkte und Platzierungen ist es am Sonntag beim 47. Tanzturnier der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande (VKEL) in der Hückelhovener Mehrzweckhalle gegangen.

Rund 500 Tänzerinnen und Tänzer aller Altersklassen und karnevalistischen Disziplinen waren angetreten, um ihre Leistungen unter Beweis zu stellen. Dabei waren sowohl Gesellschaften am Start, die dem Bund Deutscher Karneval (BDK) angehören als auch „freie” Starter, die ebenfalls gewertet wurden.

Bei den Junioren-Tanzpaaren (elf bis 14 Jahre) ging nur die Gerichhausener Dorfgemeinschaft Hei on Klei mit Lukas Schüpper und Aline Berg an den Start. Bei den Jugend-Tanzgarden (fünf bis zehn Jahre) konnten sich die Katzemer Katzeköpp gegen die Japstöck aus Kückhoven und die KG Kongo Wassenberg durchsetzen.

Als Nicht-BDK-Starter belegten die Lövenicher Hoppesäck den ersten Platz. Bei den Junioren-Tanzgarden (elf bis 14 Jahre) hatten die Hoppesäck gegen die Japstöck die Nase vorn. Als Nicht-BDK-Starter setzten sich in der Altersklasse die Ratheimer All onger ene Hoot gegen Kongo Wassenberg und TSG Rot-Weiß Ratheim durch.

Bei den Jugend-Mariechen belegte Carina Korsten (Katzeköpp) in der BDK-Startreihe vor Alina Czerwan (All onger eene Hoot) den ersten Platz. In der freien Wertung schaffte Lina Gschib (Ratheimer TSG Rot-Weiß) vor Annika Ackermann und Anja Hüskens (beide Große Stadtgarde Wegberg) den ersten Platz.

Junioren-Mariechen Jasmin Adams (All onger eene Hoot) erreichte in der BDK-Wertung den ersten Platz. Als Nicht-BDK-Starter setzte sich Johanna Klein (Hei on Klei) gegen Anna Woitzik (KG Kongo) und Johanna Kück (Golkrather Knallköpp) durch. In der Klasse Jugend-Schautanz BDK siegten die Hoppesäck (Maulwurfalarm) gegen die Japstöck (Wahrheit über die Zwerge) und All onger eene Hoot (Pippi Langstrumpf).

In der Gruppe Nicht-BDK siegten die Verrückten Hühner der Baaler Eierköpp gegen die TSG Rot-Weiß (Wicki) und die Große Wegberger Stadtgarde (Nacht der Vampire). Im Junioren-Schautanz hatten die Japstöck gegen die Hoppesäck die Nase vorn. Als Nicht-BDK-Meldung überzeugten Hei on Klei mit den Flintstones.

Bei den Aktiven Tanzpaaren (15 Jahre und älter) siegten Pascal Schüpper und Eva Kessel vom Wegberger TC Rot-Grün und Philipp Reindahl und Janine Kinzel von der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft. Bei den Aktiven Tanzgarden BDK siegten die Japstöck vor den Hoppesäck und den Katzeköpp. Bei den Nicht-BDK-Startern setzten sich die Eierköpp gegen Kongo und die Hilfarther Trötemänn durch.

Bei den Mariechen dieser Altersklasse gewann Jenny Scherrers (Kemper Gröne) vor ihrer Vereinskameradin Annika Jütten. Als Nicht-BDK-Starter siegte Ellena Brunn von den Brökeler Kappehäuern gegen Ramona Horn (Eierköpp) und Julia Moll (EKG).

Auch in der Klasse Aktive Schautanz wurde zweierlei gewertet. BDK: Japstöck vor Hoppesäck und All onger eene Hoot. Nicht-BDK: TC Rot-Grün Wegberg vor Trötemänn (Garde 1) und Kemper Gröne. Rund 550 Zuschauer wohnten der Leistungsschau in der Mehrzweckhalle bei. Ausrichter war neben der VKEL die KG Tipp Doveren, die in diesem Jahr ihr 111-jähriges Bestehen feiert.