Erkelenz/Düsseldorf: Lkw mit Bagger auf A46 umgekippt

Erkelenz/Düsseldorf : Lkw mit Bagger auf A46 umgekippt

Ein umgestürztes Lkw-Gespann, 45 Minuten Vollsperrung der A 46 in Richtung Wuppertal und 2000 Meter Stau sind das Ergebnis eines Unfalls am Freitagmorgen kurz hinter der Anschlussstelle Erkelenz-Ost.

Ein 48-jähriger Berufskraftfahrer aus Heinsberg war am Freitag, gegen 7.05 Uhr, mit seinem Lkw-Gespann auf der A 46 in Richtung Wuppertal unterwegs. Auf dem Anhänger befand sich ein Drei-Tonnen-Bagger.

Nach den Ermittlungen der Autobahnpolizei schaukelte sich der Anhänger kurz hinter der Anschlussstelle Erkelenz-Ost auf und kippte auf die rechte Seite. Der Lkw geriet ins Schleudern, drehte sich und kam quer zu Fahrbahn zum Stillstand. Nachfolgende Fahrzeugführer konnten rechtzeitig abbremsen. Der Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtsachschaden auf circa 8000 Euro. Gegen 8.50 Uhr war ein Fahrstreifen wieder befahrbar. Um 9.50 Uhr konnten die Sperrmaßnahmen aufgehoben werden.