Kreis Heinsberg: Lebenshilfe stellt 2017 mehr als 60 Fachkräfte ein

Kreis Heinsberg : Lebenshilfe stellt 2017 mehr als 60 Fachkräfte ein

Mehr als 60 Fachkräfte hat die Lebenshilfe Heinsberg im Jahr 2017 eingestellt. Im Rahmen eines Infotages haben der stellvertretende Vorsitzende Jakob Lieck und Vorstandsmitglied Jakob Winkels die Pädagogen, Therapeuten, medizinischen Fachkräfte, Techniker und Verwaltungsangestellte offiziell begrüßt.

„Wir sind stolz darauf, sie in unserem Expertenteam zur Förderung von Menschen mit Behinderung begrüßen zu können“, so Geschäftsführer Edgar Johnen. Er gab den neuen Kollegen mit auf den Weg, die Lust an der Arbeit mit dem Menschen nie zu verlieren.

Die Fachkräfte arbeiten in Interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstellen, Familienzentren und Kindertagesstätten, Wohneinrichtungen und Werkstätten der Lebenshilfe im Kreisgebiet.