Kreis Heinsberg: Lebenshilfe lädt zu Kreativmarkt ein

Kreis Heinsberg : Lebenshilfe lädt zu Kreativmarkt ein

Töpfer-, Mosaik- und Holzarbeiten, Glasmalerei, Schmuck, Marmeladen, Öle oder selbst gezogene Kerzen: Am Samstag, 22. November, findet von 11 bis 18 Uhr der große Kreativmarkt der Lebenshilfe in der Werkstatt für behinderte Menschen in Heinsberg an der Richard-Wagner-Straße 5 statt.

An 50 Ständen können Besucher neben Kunsthandwerk aus der Region auch die unterschiedlichsten Produkte aus der kreativen Eigenproduktion der Lebenshilfe kennenlernen.

„Wir rechnen auch in diesem Jahr wieder mit weit über 1000 Besuchern”, freut sich Edgar Johnen, Geschäftsführer der Lebenshilfe, bereits im Vorfeld. „Unser Kreativmarkt ist bekannt in unserer Region. Und in unseren Werkstätten wird seit Wochen schon an vielen handwerklich-kreativen Produkten für den Markt gearbeitet. Für unsere Mitarbeiter mit Behinderung ist der Kreativmarkt eine besondere Gelegenheit, sich gemeinsam mit Künstlern aus der Region einem breiten Publikum zu präsentieren.”

Für die musikalische Unterhaltung der Besucher konnten die Kreismusikschule Heinsberg sowie das Trio Bulgaria gewonnen werden. „Eine weitere Attraktion”, so Johnen, „bietet der bekannte Schnellzeichner Thomas Leser. Er wird die Besucher mit und ohne Behinderung mit einer Portraitzeichnung überraschen.”

Die Bäckerei Zielinski wird vor Ort frisches Steinofenbrot backen. Auf die kleinen Besucher warten viele große (und kostenlose) Weckmänner. Abgerundet wird der Markttag in der Lebenshilfe mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet, einer Café- und Glühwein-Bar sowie regionalen Spezialitäten vom Grill.

Neben den regulären Produktions- und Dienstleistungsangeboten der Lebenshilfe stellen Mitarbeiter mit Behinderung gemeinsam mit ihren Assistenten kreative Produkte und Unikate mit unterschiedlichen Materialien her, die erstmalig in einem Kreativ-Katalog 2009 zusammengefasst sind. Dieser Katalog mit Hintergrundinformationen über die Arbeit in den Werkstätten der Lebenshilfe ist kostenfrei erhältlich bei Heinz Ernst, 02452/969408 oder ernst@lebenshilfe-heinsberg.de.