Kreis Heinsberg: Lebenshilfe feiert ihr Apfelfest

Kreis Heinsberg : Lebenshilfe feiert ihr Apfelfest

Die Lebenshilfe feiert vom 14. bis 17. Oktober im Innenhof vom Café Samocca in Heinsberg an der Hochstraße 19 ihr Apfelfest. Mittlerweile schon traditionell sammelt der Verein für Menschen mit Behinderung im Herbst Apfelspenden aus der Region, die mit Unterstützung vom Wegberger Julius Dahmen und seiner Obstkelterei zu frischem Apfelsaft verarbeitet werden.

„Wir haben bereits einige Spenden erhalten und bedanken uns jetzt schon für die großartige Unterstützung durch die Bevölkerung“, berichtete Uwe Heider, der ­Küchenchef der Werkstatt für behinderte Menschen. „Wenn genügend Spenden zusammenkommen, kann die Apfelpresse bis Freitagabend durchlaufen.“ Weil die Aktion so viel Spaß macht, hat sich die Lebenshilfe für eine mehrtägige Aktion entschieden. Jeden Morgen ab 9 Uhr startet die Apfelpresse. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer haben sich gemeldet und unterstützen die Aktion. Mehr als zehn Kindergärten aus dem Kreis Heinsberg haben ihren Besuch angemeldet und werden vormittags an der Apfelpresse Unterstützung leisten; außerdem haben die Kitas Apfelbäume gestaltet, die während des Festes ausgestellt werden.

Der Familien unterstützende Dienst der Lebenshilfe Heinsberg wird vormittags ein buntes Lern- und Bastelprogramm für die kleinen Besucher rund um die Lieblingsfrucht der Deutschen organisieren. Mittags gibt es die beliebten, frisch gebackenen Apfelpfannkuchen nach dem Geheimrezept der Werkstattküche. Und wer möchte, kann gleich vor Ort eine Fünf-­Liter-Box mit frisch gepresstem Apfelsaft kaufen. „Der Saft wird gleich nach dem Pressen pasteurisiert und ist über ein Jahr in der Box haltbar, nach Anbruch im Kühlschrank bis zu drei Wochen lagerfähig“, erklärte Uwe Heider. Der Erlös aus dem Saftverkauf wird in neue Freizeit- und Förderprojekte für Menschen mit Behinderung investiert.

Apfelspenden sind willkommen

Apfelspenden für den guten Zweck sind willkommen: Noch bis Freitag, 10. Oktober, können Äpfel abgegeben werden im Werkstatt­betrieb 3 in Heinsberg an der Borsigstraße 86a. In der Zeit vom 14. bis 17. Oktober freut sich die Lebenshilfe über Apfelspenden im Innenhof vom Café Samocca an der Hochstraße 19.

Falls Bauern Interesse am Trester haben, können sie sich bei der Lebenshilfe unter Telefon 02452/969100 melden.