Landtagswahlkampf wirft Schatten voraus

Landtagswahlkampf wirft Schatten voraus

Kreis Heinsberg. Einstimmig wurde die Landtagsabgeordnete Dr. Ruth Seidl aus Wassenberg für weitere zwei Jahre zur Kreissprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen gewählt.

Auch Kreissprecher Jürgen Benden aus Geilenkirchen freute sich im Heinsberger Hotel Corsten über einen großen Vertrauensbeweis der Kreismitgliederversammlung.

Welchen Stellenwert der Landtagswahlkampf hat, beweist die Tatsache, dass der dafür vorgesehene Etat von 5000 Euro verdoppelt wurde. Betont wurde aber auch, dass ganz besonders die persönlichen Gespräche, Überzeugungsarbeit auf der Straße und an der Haustür sowie viel Phantasie und Ideen wichtige Bausteine seien, um die Menschen für die Politik insgesamt und insbesondere für die Grünen zu begeistern.

Über einige schon auf den Weg gebrachte Wahlkampfaktionen berichtete Jürgen Benden: Zumindest für einen Nachmittag wird am 24. April die Bahnstrecke Lindern - Heinsberg für den Personenverkehr reaktiviert.

Zum Einläuten der heißen Phase setzen fünf Grüne Kreisverbände der Region einen Sonderzug ein, der sich nach Stationen in Euskirchen, Düren und Aachen auch durch den Kreis Heinsberg bewegen wird. Wie Benden weiter verriet, wird der Zug mit prominenten Politikern an Bord jeweils etwa halbstündige Stopps in Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Hückelhoven sowie in Erkelenz und Oberbruch machen.

Die Minister Bärbel Höhn und Michael Vesper, Bundesvorsitzende Claudia Roth sowie die Landtagskandidaten der beteiligten Kreisverbände sollen in dem Sonderzug mitfahren. Sie werden Projekte vor Ort besuchen und für Gespräche zur Verfügung stehen. Insgesamt ist im Zug für rund 300 Personen Platz.

„Wir wollen damit auch ein Signal für die Reaktivierung der Bahnstrecke Heinsberg - Lindern setzen und dies wieder in die Köpfe der Leute bringen”, sprach Jürgen Benden von einer „spannenden Sache und einem logistischen Kraftakt”.

Jürgen Benden kündigte weitere Termine an: Am 5. April findet in Heinsberg ein Info- und Diskussionsabend mit der frauenpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion, Marianne Hürten, statt.

Zur Schulpolitik referieren die Landtagsabgeordneten Sylvia Löhrmann und Dr. Ruth Seidl in Heinsberg am 22.April. Um die Bürgerversicherung geht es am 2. Mai in Hückelhoven mit der Fraktionssprecherin im Bundestag, Krista Sager.

Den Kreisvorstand der Grünen mit Dr. Ruth Seidl und Jürgen Benden an der Spitze komplettieren Brigitte Renner aus Hückelhoven als Schriftführerin, Gerd Arndt aus Wegberg als Kassierer sowie die Beisitzer Regina Schaaf und Christian Albertz aus Heinsberg.