Wegberg: Kulturführer erfreut sich äußerst großer Beliebtheit

Wegberg : Kulturführer erfreut sich äußerst großer Beliebtheit

Als vor einem Jahr auf dem Adventsmarkt der „Kulturführer” der Stadt Wegberg angeboten wurde, konnte die Stadtmarketing-Projektgruppe nicht ahnen, dass ihre Bemühungen einen solch großen Erfolg haben würden.

Die Verfasser Thomas Düren vom Stadtarchiv, Peter Wilhelm Holzweiler, Sigrid Neisius, Josef Nievelstein und Mathilde Schmitz hatten auf 192 Seiten mit über 300 Abbildungen einen Führer durch die Ortschaften mit ihrer Kultur, Natur und Sehenswürdigkeiten geschaffen, der von der Bürgerschaft gern angenommen wurde.

Weil die erste Auflage längst vergriffen ist, wird schon an der zweiten gearbeitet, die natürlich auch vor Weihnachten dieses Jahres auf dem Markt sein soll.

Jetzt begrüßten Bürgermeisterin Hedwig Klein und die Projektgruppe die Leiterinnen der 14 Wegberger Kindergärten, denn der Erlös des Buches war von Anfang an für deren Arbeit bestimmt.

8000 Euro kamen zusammen und so erhielten die Erzieherinnen für jede der bei ihnen bestehenden Gruppen je 200 Euro.

Da war die Freude groß und einige wussten auch bereits, welche Anschaffungen nun möglich sein werden.