Wassenberg: Kulturförderverein mit vielfältigem Programm

Wassenberg : Kulturförderverein mit vielfältigem Programm

Das Programm des Kulturfördervereins Wassenberg hat wieder einige Leckerbissen zu bieten.

Der kulturelle Reigen beginnt am Sonntag, 6. März, um 17 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche Wassenberg, Bergstraße, mit einem Konzert der ersten Preisträger „Jugend musiziert” aus den Regionen Aachen, Düren und Heinsberg.

Weiter gehts am Sonntag, 24 April, um 18 Uhr mit einem Kirchenkonzert in der Myhler Pfarrkirche St. Johann Baptist mit dem Organisten Ralf Rick und der Mezzosopranistin Renate Lakämper.

Auf dem Roßtorplatz steigt am Sonntag, 5. Juni, von 10 bis 18 Uhr, der beliebte Kunst- und Kulturtag, der zum dritten Mal viele schaffende Künstler aus der Region mit Open-Air-Darstellungen ihrer Werke vereinen wird.

Der Kunst- und Kulturtag wird musikalisch umrahmt. Vormittags spielt die Kingdom Folk Band aus Schottland. Nachmittags treten Nariné Khajakian aus Armenien mit internationalen Chansons und das Gesangsensemble „The Black Ravens” aus Mönchengladbach auf.

Der Samstag, 2. Juli, gehört von 19 bis 24 Uhr der vierten Open-Air-Rock-Pop-Oldie-Night mit der Gruppe „Schwager und Freunde” auf dem Roßtorplatz.

Ein Konzert mit dem Musikcorps Braunsrath unter Leitung von Jo Brouwers und dem Quartettverein Myhl unter Leitung von Hermann-Josef Kitschen gibt es am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule unter dem Titel „Chor und Harmonie”.

Das Jahresprogramm schließt am Donnerstag, 8. Dezember, um 20 Uhr mit einem Benefizkonzert der „Big Band der Bundeswehr” in der Großturnhalle Wassenberg, An der Bergstraße.

Zusätzlich zu diesen Veranstaltungen bietet der Kulturförderverein zwei Fahrten zu Opern-, Operetten- oder Musicalaufführungen im Stadttheater Mönchengladbach-Rheydt an. Anmeldungen bei Barbara Kaiser, Tel.02432/3974.