Erkelenz: Kulturausschuss beschließt Theaterprogramm 2009/2010

Erkelenz : Kulturausschuss beschließt Theaterprogramm 2009/2010

Die Kultur nimmt in der Stadt Erkelenz einen großen Raum ein, doch hat sie in den vergangenen Monaten nicht immer den Platz gehabt, um sich optimal auszubreiten.

Das soll im neuen Jahr anderes werden, wenn es wieder eine „Kultstätte” gibt, in der etwa Meisterkonzerte oder Theateraufführungen stattfinden können. Atrium, Forum und Leonhardskapelle haben dann als Ausweichorte ausgedient. Das „große Theater” findet dann wieder am Franziskanerplatz in der erneuerten Stadthalle statt.

Das Theaterprogramm für die Spielzeit 2009/10 stellte der Kulturmanager Christoph Stolzenberger bei der Sitzung des Kulturausschusses vor, der es einstimmig beschloss.

Am Mittwoch, 29.September gastieren die Theatergastspiele Kempf mit der „Nelson-Mandela-Story”. Das Rheinische Landestheater Neuß führt am Dienstag, 6. Oktober, „Wie im Himmel” auf. „Die Drei von der Tankstelle” von der Burghofbühne Dinslaken beenden das Programm 2009. Fortgesetzt wird das Theaterprogramm am Sonntag, 10. Januar, 2010 mit „Kassandra”, vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel. Es folgen „Allein unter Spielplatzmüttern” der Gastspiele Berlin am Freitag, 5. März, und „Die weiße Rose” vom Landestheater Castrop-Rauxel am 8. Mai.