Erkelenz-Kückhoven: Kückhovener in Rom beim Heiligen Vater

Erkelenz-Kückhoven : Kückhovener in Rom beim Heiligen Vater

Mit unvergesslichen Erlebnissen kehrten zwölf Schützen der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Kückhoven von der Schützenwallfahrt nach Rom zurück. Von den über 1000 angereisten Schützen kamen 120 aus dem Kreis Heinsberg, darunter die Kückhovener Schützenbrüder.

Der Festzug zum Petersplatz über die Via della Conciliazione bis zur Chiesa S. Maria in Traspontina und zurück zum Zapfenstreich auf dem Petersplatz waren beeindruckende Momente. Stadtbesichtigungen im antiken Rom waren Spaziergänge in die Vergangenheit.

Höhepunkt der Wallfahrt war die Audienz mit Papst Benedikt XVI. Für Hochmeister Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein und Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies aus Kückhoven waren die Begegnung mit dem Hl. Vater bewegende Augenblicke, die unvergesslich sind. Nach einer Heiligen Messe, von Weihbischof Koch zelebriert, wurde die neue Bundesstandarte der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften am Altar des Hl. Sebastian geweiht.