Kreis Heinsberg: KSB-Sportgala 2017: Wer ist nominiert?

Kreis Heinsberg : KSB-Sportgala 2017: Wer ist nominiert?

Bei der Sportgala 2017 des Kreissportbundes (KSB) Heinsberg am 1. April in der Erkelenzer Stadthalle werden die besten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 sowie herausragende Ehrenamtliche aus den heimischen Sportvereinen geehrt.

Bei dieser Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Landrat Stephan Pusch werden Preise in insgesamt elf Kategorien verliehen, davon acht aus dem Bereich Sport und drei aus dem Bereich Ehrenamt. Unsere Zeitung ist Medienpartner des KSB bei der Sportgala. Jetzt hat der Kreissportbund die ausgewählten Nominierten in sieben Sport­kategorien bekannt gegeben (gelistet in alphabetischer Reihenfolge der Familiennamen):

Sportler des Jahres 2016 (Preis von Jacobs Automobile Übach-Palenberg und Erkelenz):

Jonas Hanßen (SC Myhl / Leichtathletik), Deutscher Hochschulmeister und NRW-Meister über 400 Meter Hürden

Patrick Schwehn (SSV Rurtal Hückelhoven / Schießen), zwei DM-Titel im Sportschießen

Christian Schwerdt (Hückelhoven / Bujin Gym Rommerskirchen / Kampfsport), Deutscher Meister in Kempo Vollkontakt und zweiter Platz DM in Thaiboxen

Sportlerin des Jahres 2016 (Preis von Krieg Elektronik Gehäusebau):

Michelle Döpke (SC Myhl / Leichtathletik), Deutsche U20-Meisterin und U-20-Winterwurf-Meisterin sowie WM-Teil­­nehmerin U 20 im Hammerwurf

Sina Mai (Erkelenz / LAV Bayer Uerdingen / Leichtathletik), erster Platz NRW-Winterwurfmeisterschaft U23 und zweiter Platz Westdeutsche Meisterschaft Frauen im Hamerwurf

Christina Zwirner (Erkelenz / TV Wattenscheid / Leichtathletik), zweiter Platz Deutsche-Hallen-Jugendmeisterschaft mit 3 x 800 ­Meter Staffel

Nachwuchstalent (männlich) des Jahres 2016 (Preis von Net­Aachen):

Pablo Adolph (Hückelhoven / BWC Treis / Barefooting), dritter Platz Europameisterschaft Trick Barfuss und zwei DM-Titel

Dennis Briske (TKV Hückelhoven / Ringen) zweiter Platz bei der DM

Jonas Kaspar (SC Myhl / Leichtathletik) Westdeutscher Meister M15 über 300 Meter Hürden

Nachwuchstalent (weiblich) des Jahres 2016 (Preis von Kreiswasserwerk Heinsberg):

Nina Holt (SG Erkelenz-Hückelhoven / Schwimmen) Nachwuchsschwimmerin des Jahres im Schwimbezirk Aachen

Tessa Ternes (Han Kook Hückelhoven / Taekwondo) Deutsche Meisterin in Poomsae-Freestyle

Janne Winzen (TV Erkelenz /Turnen) Gaumeisterin im Vierkampf und zweiter Platz bei der Rheinischen Meisterschaft

Seniorensportler des Jahres 2016 (Preis von Partyservice Schneebesen):

Ralf Laermann (TV Erkelenz / Triathlon) Vize-Weltmeister über die Sprintdistanz in der AK 55, Vizemeister bei der Duathlon-EM über die Sprintdistanz und dritter Platz bei der Triathlon-EM über die Mitteldistanz

Hermann-Josef Limburg (Eintracht Kempen / Triathlon) zweiter Platz EM Duathlon kurz und Triathlon mittel sowie Deutscher Meister im Triathlon Sprint AK 55

Peter Speckens (SV Rot-Weiß Schlafhorst Übach-Palenberg / Leichtathletik), Winterwurf-Europameisterschaft erster Platz im Hammerwerfen und Diskuswerfen und zweiter Platz im Gewichtwurf

Seniorensportlerin des Jahres 2016 (Preis von Wurstspezialitäten Esser):

Lilo Hellenbrand (DJK Gillrath / Leichtathletik), zweiter Platz Deutsche Meisterschaft Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Straßenlauf W 60.

Ingrid Kusche (TV Erkelenz / Leichtathletik), 3. Platz Senioren-DM mit Speer und Diskus W75.

Steffi Meyers (Freie Schwimmer Wegberg / SC Wegberg Radsportabteilung / VSV Grenzland Wegberg / Triathlon), 10. Platz Aquathlon Weltmeisterschaft W 50.

Mannschaft des Jahres 2016 (Preis von NEW):

Basketballcentrum Erkelenz, U 18, Qualifikation für die Regionalliga.

Erkelenzer Volleyball-Verein, Damen Erka Ladies, Meister der Verbandsliga und Aufstieg in die Oberliga.

Sportfreunde Uevekoven, Fußball-Damenmannschaft, Aufstieg in die Regionalliga.

Außerdem soll bei der Gala der Behindertensportler oder die Behindertensportlerin des Jahres 2016 mit dem Sport-Duwe-Preis geehrt werden. Im Bereich Ehrenamt werden von der Kreissparkasse Heinsberg Preise verliehen: Junges Ehrenamt, Ehrenamtspreis 2016 und Ehrenamtliches Lebenswerk. Zu all diesen Kategorien verrät der KSB vor der Gala allerdings noch keine Namen.

(disch)