Tüddern: Kreisverkehr bei Tüddern wird umgebaut

Tüddern : Kreisverkehr bei Tüddern wird umgebaut

In rund zehn Jahren hat sich der Kreisverkehrsplatz an der K1 / Am Rathaus in Selfkant-Tüddern nach Angaben der Kreisverwaltung etabliert und bewährt. Er bilde zusammen mit den Kreisverkehrsplätzen an der L228 und am neuen Gewerbezentrum In der Fummer eine den Anforderungen des gestiegenen Verkehrsaufkommens entsprechende und vor allem sichere Verkehrsführung.

Aus diesem Grund — so heißt es — werde der bislang provisorische Kreisverkehr K1 / Am Rathaus nunmehr in einen fest eingebauten Kreisverkehrsplatz mit 35 Metern Außendurchmesser und neun Metern Kreisfahrbahn einschließlich einer Radwegeführung umgebaut. Ferner werde die Fahrbahndecke auf weiteren Teilstücken der K1 erneuert.

Die Bauarbeiten werden laut Pressestelle des Kreises am kommenden Montag, 9. April, beginnen und voraussichtlich bis zum 18. Mai dauern. Für den überörtlichen Verkehr ist eine Umleitung über die K2 Höngen-Havert-Isenbruch ausgeschildert.

Für Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet der Kreis Heinsberg um Verständnis.

Mehr von Aachener Zeitung