Kreis Heinsberg: Kreistag: Rosemarie Gielen rückt für die CDU nach

Kreis Heinsberg : Kreistag: Rosemarie Gielen rückt für die CDU nach

Als nachgerückte Kreistagsabgeordnete nahm Rosemarie Gielen (CDU) am Donnerstagabend an der Sitzung im Heinsberger Kreishaus teil.

Sie wurde von Landrat Stephan Pusch willkommen geheißen. Aus beruflichen Gründen hatte Matthias Schiffer sein Mandat niedergelegt.

Im Beirat der Niederrheinischen Versorgung und Verkehr AG werden Landrat Stephan Pusch und CDU-Fraktionsvorsitzender Norbert Reyans zukünftig den Kreis Heinsberg vertreten. Sie wurden vom Kreistag einstimmig - bei Enthaltungen der Grünen - gewählt. Die Energiesparte der West ist bekanntlich an die NVV verpachtet worden.

Entlastung ohne Einschränkung wurde dem Landrat einstimmig erteilt. Der Grüne Dr. Henning Herzberg hatte als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses berichtet, dass alle Beanstandungen aufgrund einer Stellungnahme der Verwaltung ausgeräumt werden konnten. Der Ausschuss hatte einstimmig empfohlen, die Jahresrechnung 2007 zu beschließen und Entlastung ohne Einschränkung zu erteilen.

Der Anteil des Kreises an der Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein-Westfalen wird verkauft. Im Hinblick darauf, dass der Kaufpreis (10.959,70 Euro) deutlich über dem Nennwert des Stammkapitalanteils (2556,46 Euro) liege und der Einfluss der öffentlichen Hand im Zuge der bereits erfolgten Privatisierung der LEG praktisch nicht mehr vorhanden sei, hatte die Verwaltung empfohlen, eine Mitverkaufsoption auszuüben.