Kreis Düren: Kreis öffnet Arena für Sportler des Jahres

Kreis Düren : Kreis öffnet Arena für Sportler des Jahres

Neues Jahr, neues Glück - nun geht es in die nächste Runde: Wer tritt in die Fußstapfen der Sieger? Wer wird Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2007? Das ist die große Frage, die Landrat Wolfgang Spelthahn zum Jahresbeginn stellt.

Bis zum 31. Januar ist jeder Sportinteressierte aufgerufen, für seine Favoriten zu stimmen. Wer am Ende die Nase vorn hat, das wird der Landrat am Donnerstag, 28. Februar, in der Arena Kreis Düren verkünden.

Ab 19 Uhr gehört die Halle an diesem Tag den Athleten aus dem Kreis Düren, die 2007 durch hervorragende Leistungen auf nationaler oder internationaler Ebene auf sich aufmerksam gemacht haben. Insgesamt 36 Einzelsportler und zwölf Teams werden gewürdigt. Zudem gibt es erstmals einen Sonderpreis des Kreises Düren, der für Fair-Play verliehen wird. Der Aachener Radio-Kommentator Stephan Kaußen wird die Gala moderieren.

Die Besucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen Abend freuen, gewürzt mit Musik sowie sportlichen und akrobatischen Glanzlichtern. Zum Beispiel dieses: Der weltbekannte Fußball-Akrobat Alfred Reindl wird versuchen, seinen eigenen Weltrekord mit 100 Kopfbällen in 60 Sekunden zu verbessern.

Am Ende interessiert aber vor allem eines: Wer nimmt die begehrten Trophäen des Kre-ses Düren in Empfang? Folgende Sportler und Teams hat der Kreis-Sportausschuss für die Wahl der Besten aus dem Jahr 2007 nominiert:

Anne Weigel aus Düren (Sportschießen, Sportschützen Ford Düren, 20 Jahre), Maren Roeb aus Vettweiß (Schwimmerin, Dürener TV 47, 21 Jahre), Ruth Flemig aus Düren (Beach-Volleyball, Alemannia Aachen, 22 Jahre), Henning Sauerbier aus Düren (Fußball, Bayer 04 Leverkusen, 17 Jahre), Jakob Morgel aus Euskirchen (Boxen, Boxring Düren 1955, 15 Jahre), Jörg Schieferdecker aus Merzenich (Leichtathletik/Gehen, Dürener TV 47, 37 Jahre).

Mannschaften: Evivo Düren (Volleyball-Bundesliga), Dancing-Stars des TSC Schwarz-Gelb Jülich (Tanzsport, Gardetanz, Polka), Mixed-Staffel des Dürener TV 47 (Schwimmen).

Vom 1. bis zum 31. Januar kann per Stimmzettel gewählt werden, erhältlich beim Kreis Düren, den Filialen der Sparkasse Düren in Düren und Jülich, in den Rathäusern der Städte und Gemeinden, in der Arena Kreis Düren und in vielen Einzelhandelsgeschäften. Die Wahl ist auch möglich über die Internetseite des Kreises Düren unter www.kreis-dueren.de.

Jeder Sportfan hat drei Stimmen, eine je Rubrik. Auch für die Wähler soll sich das Mitmachen lohnen. Unter allen, die ihre Stimmen abgeben haben, verlost der Kreis Düren während der Sportler-Gala Sachpreise.