Kreis Düren: Kreis Düren würdigt soziales Engagement

Kreis Düren : Kreis Düren würdigt soziales Engagement

Der Kreis Düren verleiht auch im Jahr 2007 Ehrenpreise für Soziales Engagement. Mit der nunmehr zum siebten Male stattfindenden Überreichung der Preise zeigt der Kreis Düren, dass soziales Engagement für die Allgemeinheit nach wie vor von besonderer Bedeutung und unerlässlich für ein funktionierendes Miteinander ist.

Insgesamt werden wieder 25 Preise für verschiedene soziale Leistungen verliehen. Mit dem Ehrenpreis sollen Personen, Gruppen oder Vereine, die sich ehrenamtlich/unentgeltlich über einen längeren Zeitraum durch herausragende, vorbildliche Leistungen im sozialen Bereich engagiert haben, öffentlich gewürdigt werden.

In Ausnahmefällen können auch herausragende Einzelleistungen honoriert werden. Der Ehrenpreis soll zugleich zu eigenverantwortlichem und gemeinnützigem Handeln sowie zu sozialem Engagement für die Allgemeinheit ermutigen.

Alle Organisationen, Vereine und Kommunen sowie alle Bürger des Kreises Düren sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen, sofern sie der Auffassung sind, dass in ihrem Umfeld eine auszeichnungswürdige Leistung erbracht wird. Diese preisverdächtige Leistung ist ausführlich schriftlich zu beschreiben.

Die Vorschläge sind zu richten an: Der Landrat des Kreises Düren, Landrat- und Kreistagsbüro, 52348 Düren, Telefon 02421/22-2359; Fax: 02421/22-2066, e-mail: mailto:Heidi.Hillebrandt@kreis-dueren.de . Einsendeschluss ist der 31. März 2007.

Die Preisverleihung findet am 13. Juni statt. Im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde werden die Preisträger von Landrat Wolfgang Spelthahn geehrt und erhalten als Dankeschön für ihr vorbildliches Engagement 250 Euro und eine Urkunde.

Die Auswahl der Ehrenpreisträger aus der Vorschlagsliste trifft eine aus dem Landrat und Vertretern der Kreistagsfraktionen bestehende Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.