Kreis Düren: Kreis Düren: 9621 Arbeitslose, 1125 freie Stellen

Kreis Düren : Kreis Düren: 9621 Arbeitslose, 1125 freie Stellen

Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Düren ist auch im Oktober zurückgegangen. Insgesamt waren 9621 Menschen arbeitslos.

Dies sind 194 oder zwei Prozent weniger als im September. Bezogen auf den Vorjahresmonat reduzierte sich die Zahl um 1493 oder 13,4 Prozent. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,1 auf 7,3 Prozent (Oktober 2007: 8,4 Prozent).

„Es ist jedoch zu beobachten, dass die Einstellungsbereitschaft angesichts der konjunkturellen Eintrübung verhaltener geworden ist”, kommentierte Frauke Schwietert, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Düren.

„Grundsätzlich wird der Bedarf an qualifizierten Fachkräften aber bestehen bleiben, deshalb sind Qualifizierungen nach wie vor unverzichtbar”, so Schwietert weiter.

2645 Arbeitslose werden im Agenturbezirk Düren nach dem SGB III gefördert. Das sind im Vergleich zum September 140 oder fünf Prozent weniger.

Auch im Bereich der Arbeitslosengeld-II-Empfänger registrierte die Arbeitsagentur einen Rückgang, um 54 oder nahezu ein Prozent auf 6976 gesunken. (Oktober 2007: 8343).

Insgesamt meldeten sich im Oktober 1012 Männer und Frauen arbeitslos, 68 mehr als im Vormonat, 1125 beendeten ihre Arbeitslosigkeit.

Die Zahl der offenen Stellen stieg um 20 auf 1125 Angebote. Allein 514 freie Arbeitsplätze wurden von den Betrieben im Oktober gemeldet. Der Schwerpunkt lag dabei im Fertigungsbereich (287 Stellen) sowie im Dienstleistungssektor (197 Stellen).