Konzertabend für den Flügel

Konzertabend für den Flügel

Hückelhoven (an-o/argo) - Der kleine Konzertflügel in der Hückelhovener Aula benötigt dringend eine Generalüberholung. Um das nötige Geld zusammenzubekommen, spielen prominente Musiker der Region am Samstag, 29. Juni, in der Aula.

Die Besetzung des Konzerts "Klavier plus" ist hochkarätig: Das Klavierduo Martina Walbeck und Burkhard Kerkeling wird in die Tasten greifen, weiter spielen die Pianisten Christian Bach, Sebastian Blank, Irina Fuchs, Theo Krings, Robert Scholtes und Thomas Wormitt. Der bekannte Violinist Jörg Lengersdorf wird aufspielen, ebenso Anne Sevenich (Oboe), Gudula Elsenbruch, Bettina Herbst, Thomas Wormitt (Flöte) und Claudia Vieten (Gesang).

Der Eintritt ist frei, die Organisatoren erbitten allerdings spenden, die - wen wunderts - tunlichst "großzügig" ausfallen sollten.

Etwa 2800 Euro kostet die Generalüberholung des kleinen Konzertflügels in der Aula, der seit 1968 Tag für Tag genutzt wird. Mit der Reperatur wird die Möglichkeit erhalten, in der Aula Konzerte aufzuführen. Zu diesem Zweck hat sich eine große Koalition der Organisatoren zusammengefunden: Der Verein der Freunde und Förderer des Gymansiums sitzt genauso mit im Boot wie die Stadt, der Förderkreis der Musikschule und die Freunde der Kammermusik "con brio".

Spenden für den Flügel

Wer an diesem Abend nicht zum Konzert kommen kann, hat trotzdem Gelegenheit, einen finanziellen Beitrag zu den Kosten für die Generalüberholung zu leisten. Bei der Kreissparkasse Heinsberg (BLZ 31251220) gibt es drei Konten, auf die Spenden überwiesen werden können, und zwar 3606688 (Förderverein Gymnasium), 416156 (Förderkreis Musikschule) und 3611647 ("con brio"). Als Verwendungszweck sollten die Spender "Generalüberholung Konzertflügel" angeben.

Das Konzert in der Aula beginnt am Samstag, 29. Juni, um 18 Uhr.