Heinsberg: Konzert vereint Klaviertrio und vier Nachwuchstalente

Heinsberg : Konzert vereint Klaviertrio und vier Nachwuchstalente

Die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heisnberg veranstaltet am Donnerstag, 23. November, ab 19 Uhr im Musiksaal des Kreisgymnasiums in Heinsberg an der Linderner Straße 30 ein von Musikschülern moderiertes und mitgestaltetes Kammerkonzert.

Zu Gast ist das Fairy-Tale-Klaviertrio. Dieses besteht aus der Violinistin Susanne Schael, der Cellistin Johanna Peiler und dem Pianisten Craig White. Sie präsentieren Werke von Bach, Vivaldi, Dvorak, Piazzolla, Prokofjew und Tschaikowsky.

Begleitetet und ergänzt werden sie dabei von vier jungen herausragenden Nachwuchstalenten, die auch das Konzert moderieren werden. Luca Lustig und Nathalie Esser (Violine), Nele Otto und Greta Winkelhorst (Cello) haben bereits vielfach Preise bei „Jugend musiziert“ gewonnen und eine große Konzerterfahrung.

Susanne Schael gewann 2013 den ersten Preis der Music Awards Maastricht. Sie wirkte als Konzertmeisterin in vielen Kammerorchestern und war lange Zeit erste Violine im Folkwang Kammerorchester. Seit 2008 unterrichtet sie das Fach Musik am Kreisgymnasium Heinsberg und leitet das Schulorchester des Gymnasiums.

Die Cellistin Johanna Peiler wirkte nach ihrem Studium in Brüssel und Köln als Solocellistin beim Niederländischen Jugendorchester und dem belgischen Orchester Symphonia Assai mit. Seit 2012 unterrichtet sie an der Jugendmusikschule Heinsberg und ist als Coach für das Euregio-­Jugendorchester Amikejo tätig.

Der Pianist Craig White erhielt seine künstlerische Ausbildung als Klavierbegleiter an der Royal Academy of Music und am Royal College of Music in London. Sein Debut in der Wigmore Hall gab er im Jahr 2010 mit dem Oboisten James Turnball. Seitdem ist er in ganz Europa ein gefragter Kammermusikpartner und Liedbegleiter.

Eintrittskarten für dieses Konzert sind erhältlich in Heinsberg in der Buchhandlung Gollenstede an der Hochstraße 127, im Kreishaus an der Valkenburger Straße 45 und bei der Volkshochschule an der Westpromenade 9 sowie an der Abendkasse.