Horm: Kollision: Kuh fällt in die Windschutzscheibe

Horm : Kollision: Kuh fällt in die Windschutzscheibe

Ein 49-jähriger Autofahrer aus Düren ist am Samstagmorgen bei Horm mit einer Kuh kollidiert, die mit drei weiteren Rindern plötzlich über die Fahrbahn gerannt war.

Der Dürener war gegen 6.30 Uhr auf der Kreisstraße 29 in Richtung Gey unterwegs. Trotz Vollbremsung wurde das Tier auf die Motorhaube geschleudert und fiel in die Frontscheibe.

Durch die Glassplitter der zerbrochenen Scheibe erlitt der Fahrer Schnittwunden, die vor Ort in einem Rettungswagen behandelt wurden.

Die Tiere konnten eingefangen und auf einer Weide in Zaum gehalten werden. Der Halter wurde ermittelt, der sich um die verletzete Kuh kümmerte.

Der Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.

(red/pol)