Heinsberg: Knapp 140 Senioren nehmen an Kevelaerwallfahrt teil

Heinsberg : Knapp 140 Senioren nehmen an Kevelaerwallfahrt teil

Knapp 140 Teilnehmer zählte in diesem Jahr die Kevelaerwallfahrt der Alten- und Pflegeheime St. Josef mit Sitz in Selfkant-Höngen. In zwei Reisebussen, dazu diverse weitere Fahrzeuge auch für die Transporte der Rollstühle mit Bewohnern, Tagespflege-Gästen, Angehörigen und Mitarbeitern trafen pünktlich zum Gottesdienst in der Basilika ein.

Danach hatten die Pilger unter anderem Zeit, um an der Kerzenkapelle eine Kerze anzuzünden, bevor die Gruppe sich zum gemeinsamen Mittagessen trafen. Nach einem Bummel durch Kevelaer besuchten einige Pilger noch die Andacht am Nachmittag, bevor sich die Gruppe wieder auf den Heimweg machte.

Der Dank von Geschäftsführer Volker Kratz ging zum Abschluss an alle Mitarbeiter, ohne deren ehrenamtlichen Einsatz diese Wallfahrt nicht mehr möglich wäre. „Diese Wallfahrt hat eine Tradition bei St. Josef. Diese haben wir von den Ordensschwestern übernommen und wir werden sie erhalten“, erklärte Volker Kratz. „Das gehört zu uns — zu St. Josef.“

(anna)