Kleiner, aber feiner Kreis verabschiedet

Kleiner, aber feiner Kreis verabschiedet

Kreis Heinsberg. „Der Kreis unserer Abiturienten ist ein kleiner, aber feiner Kreis.” Mit diesen Worten begrüßte Schulleiter Paul-Günther Threin die Abiturientia zur Entlassfeier in der Pausenhalle der Schule.

Endlich hätten die Schülerinnen und Schüler das „Abi geschafft”, das ihnen fast alle Wege ins berufliche Leben ermögliche. Der Schulleiter bat die Abiturienten, ihr Potenzial zu nutzen und sich einzumischen in dieser Welt. Auch sollten sie ein Stück von dem zurückgeben, was die Gesellschaft in sie investiert habe.

Dankesworte gingen auch an die Adresse des Lehrerkollegiums, das Leistung gefordert, aber auch den Schülern in menschlicher Hinsicht gerecht geworden sei. Abschließend rief Threin dazu auf, eine erste, große und eigene Leistung zu feiern. Gratulationen und Dankesworte sprachen im Verlauf der Feier auch die Klassenpflegschaftsvorsitzende Müller-Erschfeld, die Bildungsgangleiterin Fürtsch sowie die Klassensprecher Christian Schropp und Dennis Kraus aus.

Die Namensliste der Schülerinnen und Schüler, die am Berufskolleg in Erkelenz die dreijährige Höhere Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium) erfolgreich absolviert und das Abitur bestanden haben:

Antonia Arneaud, Anne Drews, Martin Frisch, Philip Großpietsch, Roland Gruschka, Isabella Herman, Elke Hoffmann, Andreas Keirat, Simon Koch, Dennis Kraus, Marion Kraus, Tim Liedtke, Linda Ermler, Anja Moll, Peter Müller, Johannes Porten, Robert Recker, Waldemar Schatalow, Manuel Schotters, Christian Schropp, Anand Tana, Sonja Theloy und Andreas Zumborn.