Heinsberg: Kitschbachtaler Sound Express unterhält Radwanderer

Heinsberg : Kitschbachtaler Sound Express unterhält Radwanderer

In 71 Städten und Gemeinden und auf 59 Fahrtrouten entlang des Niederrheins und der Maas findet am kommenden Sonntag, 1. Juli, der 16. Niederrheinische Radwandertag statt. Die Stadt Heinsberg nimmt in diesem Jahr bereits zum neunten Mal als Start- und Zielort teil.

Pünktlich um 10 Uhr wird auf dem Marktplatz der Startschuss durch den Ersten Beigeordneten, Wolfgang Dieter, erfolgen. Jeder kann kostenlos teilnehmen. Reizvolle, gut markierte Routen führen durch die Region.

Von Heinsberg aus führt die Route 38 nach Waldfeucht, Gangelt und dann zurück nach Heinsberg (43 Kilometer). Heinsberg ist aber auch eingebunden in die Routen 35 (Hückelhoven - Heinsberg - Geilenkirchen - Hückelhoven / 52 Kilometer), 37 (Geilenkirchen - Gangelt - Heinsberg - Geilenkirchen / 56 Kilometer) und 52 (Hückelhoven - Heinsberg - Wassenberg - Hückelhoven / 40 Kilometer).

In den jeweiligen Orten wird die Startkarte abgestempelt. Mit drei Stempeln besteht die Chance, an an einer Tombola teilzunehmen, die gegen 17 Uhr an jedem der 71 Start- und Zielorte stattfindet. Es gibt viele attraktive Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt in diesem Jahr in Heinsberg ein Fahrrad.

Zwischen 10 und 18 Uhr findet auf dem Marktplatz ein attraktives Rahmenprogramm statt, dessen musikalische Gestaltung der Kitschbachtaler Sound Express übernehmen wird. Für die Kinder stehen das Spielmobil mit vielen interessanten Spielgeräten und eine Hüpfburg zur Verfügung.

Außerdem sind eine Fahrrad-Service-Station zur Behebung kleiner Pannen, die Blutdruckmesseinrichtung der Caritas-Pflegestation sowie ein Info-Stand mit kostenlosen Touristik-Broschüren vorhanden.