Heinsberg-Oberbruch: Kerstin Hermanns Deutsche Vize-Meisterin

Heinsberg-Oberbruch : Kerstin Hermanns Deutsche Vize-Meisterin

Mit sensationellen Erfolgen im Gepäck reiste die KG Brööker Waaterratte in diesen Tagen aus dem westfälischen Münster nach Oberbruch zurück.

Schon morgens um 6 Uhr starteten die Waaterratte zu den Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport des Bundes Deutscher Karneval ins Westfalenland.

Völlig ausverkauft

In der Münsterlandhalle, die mit über 3000 Gästen völlig ausverkauft war, musste sich zunächst die Seniorentanzgarde mit 14 anderen Garden messen. Im laufenden Wettbewerb zeigten dann vor allem die aus Süddeutschland kommenden Garden ihre außergewöhnliche Klasse.

Herausragende tänzerische Leistungen dieser Formationen mit bis zu 26 Tänzerinnen und regelmäßigen Bewertungen über 460 Punkte waren die Folge. Dennoch zeigten die 18 Oberbrucher Mädchen sich unbeeindruckt von diesen Leistungen, präsentierten einen tollen Tanz und belegten am Ende einen beachtenswerten 11. Platz.

Damit blieben sie im norddeutschen Vergleich erneut 4. und mit Abstand beste Garde der Rhein-Ruhr-Region. Zufrieden waren daher nicht nur Dieter Krappen und die Betreuerinnen Edith und Bärbel, sondern auch alle mitgereisten Fans.

Die „Königinnen”

Nach der Mittagspause starteten die „Königinnen” des karnevalistischen Tanzes ihren Wettbewerb. 14 Tanzmariechen aus allen Regionen Deutschlands tanzten mit großer Begeisterung und machten den Juroren die Arbeit sehr schwer.

Mit Startnummer 10 marschierte Kerstin Hermanns auf die Bretter der Halle Münsterland und überzeugte mit einem außerordentlich anspruchsvollen Tanz. Nicht endender Applaus der ganzen Halle und der Fahnen schwenkenden Fangemeinde zeigte den Juroren, wo es lang gehen sollte.

Und dann die Bewertung. 476 Punkte wurden angezeigt, und die Hoffnung auf einen der vorderen Plätze wurde mehr und mehr Realität. Auch Co-Trainer Elmar Bosold war rundum zufrieden.

Wie in Kassel

Nun mussten alle noch die kommenden vier Tänze, dabei die Deutsche Meisterin der Junioren 2004 und die Deutsche Vizemeisterin der Senioren 2004, abwarten. Am Ende stand dann fest, dass sich das Brööker Tanzmariechen Kerstin Hermanns, wie eine Woche zuvor in Kassel, nur der Berlinerin Ellen Lehrmann knapp geschlagen geben musste und alle ihre Fans mit dem Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft grenzenlos begeisterte.

Von ganzem Herzen gratulieren Eltern, Trainerduo Elmar und Moni und alle Brööker Waaterratte zu diesem sensationellen Erfolg.
Für das nächste Jahr suchen die Brööker Waaterratte neue junge Damen, die sich der Herausforderung „Seniorentanzgarde” stellen möchten. Bewerberinnen wenden sich bitte an Helmut Frenken (02452/66167).