Übach-Palenberg/Marienberg: Kaminbrand macht Haus unbewohnbar

Übach-Palenberg/Marienberg : Kaminbrand macht Haus unbewohnbar

Nach einem Kaminbrand in der Bendstraße in der Nacht zum 15. Oktober wurde ein Einfamilienhaus vorübergehend unbewohnbar.

Nachdem der Kamin, an dem ein Kaminofen angeschlossen war, stark anfing zu rauchen, wurde kurz nach 3 Uhr die Feuerwehr alarmiert.

Im Laufe des Feuerwehreinsatzes schlugen plötzlich offene Flammen aus dem Kamin. Dadurch wurde der Wärmetauscher im Kaminofen beschädigt und es bestand die Gefahr, dass sich giftige Rauchgase im Wohnbereich ausbreiten. Deswegen mussten die Bewohner ihr Haus verlassen. Der Kaminbrand konnte schließlich durch die Feuerwehr erstickt werden. Die zwei Bewohner des Hauses mussten die restliche Nacht bei Verwandten verbringen.