Kreis Heinsberg: Jugendliche haben Spaß auf dem Eis

Kreis Heinsberg : Jugendliche haben Spaß auf dem Eis

Begeisterte Mädchen und Jungen, mehr als 50 an der Zahl, aus Heinsberg oder Hückelhoven kommend, waren die Teilnehmer eines Integrativen Halbtagsausflugs, den die Sportjugend des Kreissportbundes Heinsberg angeboten hatte.

Ziel der Busfahrt war das Eissportzentrum in Grefrath. Dort war für ein paar Stunden Eislaufen angesagt, wobei einige ein erstaunliches Können an den Tag legten. Wer nicht so gut war, dem wurde schnell und bereitwillig geholfen.

Kooperationspartner der Sportjugend waren Markus Bassauer vom Projekt Streetnet der evangelischen Kirche sowie der Integrationsbeauftragte der Stadt Heinsberg, Wolfgang Paulus.

Erfreulich gut war das Verständnis der Jugendlichen untereinander, wobei die meisten sich vorher gar nicht kannten. Am Ausflug teilgenommen haben auch viele Mädchen und Jungen aus Migranten- beziehungsweise Aussiedlerfamilien.

Finanziell unterstützt wurde das Projekt von der Sportjugend NRW sowie der Kreissparkasse Heinsberg.