Erkelenz: Josef Jansen mit dem besten Blatt

Erkelenz : Josef Jansen mit dem besten Blatt

Beim letzten Wertungsturnier der Erkelenzer Skatmeisterschaft hätten neben dem Führenden Josef Jansen noch drei weitere Spieler den Titel des Erkelenzer Skatmeisters erringen können.

Aufgrund seines relativ großen Vorsprunges von 943 Punkte mussten die Konkurrenten von Josef Jansen aber schon Bomben-Ergebnisse hinlegen und gleichzeitig auch hoffen, dass dieser sein Streichergebnis nicht übertrifft.

it seinem Tagesergebnis von 2115 Punkten gelang es jedoch nur Arno Lankes, sein Gesamtergebnis noch leicht zu verbessern, während es Willibert Zohren und Karl Röbers genauso wie Josef Jansen nicht schafften, ihre Streich-Ergebnisse zu überbieten.

Damit änderte sich auch nichts mehr an den Platzierungen auf den ersten vier Plätzen, so dass Josef Jansen mit klarem Vorsprung vor Arno Lankes, Willibert Zohren und Karl Röbers den Sieg bei der Erkelenzer Skatmeisterschaft erringen konnte. Mit Josef Jansen siegte der Spieler, der nach dem ersten Wertungsturnier die Jahreswertung anführte und diese Führung das Jahr über nicht mehr abgab.

Die Tageswertung: 1. H. Jakobs; 2. H. Botke; 3. Th. Jache; 4. W. Grates; 5. H. Duda; 6. H. Brockhorst; 7. L. Honold; 8. A. Lankes. Weitere Platzierungen in der Jahreswertung: 5. K.-H. Gödecke; 6. A. Grabosch; 7. H. Duda; 8. H. Bronckhorst; 9. H. Jakobs; 10. R. Adams; 11. W. Grates; 12. H. Botke.