Erkelenz: Jeden Tag neue Überraschungen beim Stadtmarketing

Erkelenz : Jeden Tag neue Überraschungen beim Stadtmarketing

Nicole Stoffels, Referentin für Stadtmarketing bei der Stadt Erkelenz, versprüht viel Zuversicht. Nachdem im vergangenen Jahr der Erkelenzer Adventskalender zu einem Überraschungserfolg wurde, soll es in diesem Jahr einen weiteren Adventskalender, wieder unter dem Motto „Erkelenz öffnet Türen”, geben, der den letztjährigen sogar noch in den Schatten stellen soll.

„Der Kalender hat was fürs Image der Stadt Erkelenz als Einkaufs- und Wohlfühlstadt und für die Geschäftswelt gebracht.” In den Arkaden des Alten Rathauses am Markt sollen wieder Tag für Tag vom 1. bis zum 24. Dezember Kalendertürchen geöffnet werden, hinter denen sich Angebote, Veranstaltungen und weitere Anregungen verbergen. „Der Adventskalender lebt aus der Mischung von Angeboten des Einzelhandels, des Gewerbes und der Vereine”, sagt Nicole Stoffels bei der Vorstellung der Dezember-Aktion, die sie wieder gemeinsam mit dem Gewerbering durchführt.

Nach Abschluss des Adventskalenders 2008 haben sich spontan 30 Interessenten gemeldet, die auch in diesem Jahr mitmachen wollen. Aber weitere Interessenten sind herzlich zur Teilnahme aufgerufen. Noch bis zum 31. Oktober können sie sich bei Nicole Stoffels im Rathaus, Tel. 02431 - 85 2 52 melden. Sie alle werden sich in einer farbigen, sechsseitigen Broschüre wiederfinden, die über die Aktionen des Adventskalenders informiert, seien es nun Konzerte zum Advent in der Innenstadt, besondere Verkaufsaktionen oder auch der Nikolausmarkt.

Die Broschüre in einer stattlichen Auflage von wird ab Mitte November verteilt. Mit einem kleinen Programm zur Eröffnung soll Bürgermeister Peter Jansen „mit himmlischer Unterstützung” die ersten Türchen des Kalenders öffnen. Vielleicht halten sich dahinter auch ein paar weihnachtliche Attraktionen versteckt, die Nicole Stoffels bislang noch vermisst, etwa im gastronomischen Bereich. „Jeder kann mit seiner Aktion selbstverantwortlich im Adventskalender mitmachen”, versichert sie.

Dabei gibt es schon zeitliche Einschränkungen. So ist bereits jetzt der 12. Dezember, restlos besetzt. An diesem Samstag findet unter anderem ein Weihnachtsbaumschmücken in den Arkaden statt, bei dem der Städtische Musikverein aufspielt. Im Rahmen des Adventskalenders dürfte auch der Nikolausmarkt eine Aufwertung erfahren. Er findet vom 4. bis 6. Dezember einschließlich des verkaufsoffenen Sonntags in der Innenstadt statt. Die zwölf Holzbüdchen, über die die Stadt Erkelenz verfügt, sind allesamt vergeben.

Weitere werden von Interessenten gestellt und es gibt noch mehr Anfragen. Sie alle zu verbinden, wird die große Kunst sein. Und vielleicht ist die diesjährige gemeinsame Aktion von Stadtmarketing und Gewerbering in Erkelenz ein weitere Schritt hin zu einem vorweihnachtlichem Ereignis, das über die Grenzen der Stadt hinaus auf große Beachtung stößt. „Es geht mir darum, den Markt und die Innenstadt zur Weihnachtszeit aufzuwerten”, hat Nicole Stoffels ein großen Ziel.