Wegberg: Internationale Interpreten gastieren wieder in Wegberg

Wegberg : Internationale Interpreten gastieren wieder in Wegberg

Ein umfangreiches Programm präsentiert der Kulturförderkreis Opus 512 aus Wegberg 2012 der Öffentlichkeit. Nationale, internationale und regionale Interpreten finden sich im Programm wieder.

So eröffnet die Konzertreihe das „Tschechoslowakische Kammerduo”, und auf der großen Stockmann-Orgel gastiert der Belgier Serge Schoonbroodt zum zweiten Mal.

Auch wird die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tonkünstlerverband fortgesetzt und den Preisträgern zwischen fünf und 18 Jahren erneut ein Konzertpodium vor Publikum geboten.

Aus der Region präsentieren sich der Shalomchor mit Band aus Mönchengladbach und das Wegberger Ensemble Quod libet mit der Gesangsgruppe Augenblicke. Nach dem großen Erfolg in diesem Jahr wird die Jazzmatinee im Biergarten des Hotels Esser in Wegberg-Kipshoven fortgesetzt mit den „Hot Dixi Peppers” aus Oldenburg.

2012 feiern die Arena-Sommerfestspiele in Xanten ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund besucht Opus 512 das Galakonzert „Nacht der Tenöre”. Vor dem Konzert nehmen die Opus-Freunde noch an einem Empfang mit anschließendem Abendessen im Restaurant van Bebber teil.

Das Symphoniekonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr folgt wie seit 22 Jahren im Spätherbst.

Der großen Nachfrage nach der Studienreise kommt Opus 512 auch im nächsten Jahr nach. Unter dem Motto „Frühling in der Toskana” wird eine der geschichtsträchtigsten und schönsten Landschaften Italiens besucht.

Erstmals bietet Opus 512 einen Vortragsabend an. Oberstleutnant Christoph Scheibling vom Militärmusikdienst der Bundeswehr in Bonn berichtet von seiner Arbeit in Afghanistan. Die Bundeswehr ist nicht nur zur Abwehr der Taliban dort tätig, sondern hilft auch beim Aufbau eines eigenständigen Militärs und einer eigenen Polizei. Hierbei werden Musiker in landesüblicher Musik ebenso ausgebildet wie in afghanischer Militärmusik. Für die Befriedung des Landes ist der Erhalt der eigenen Kultur von immenser Bedeutung.

Alle Veranstaltungen werden über Presse, Internet und E-Mail publiziert. Da die Konzerte sehr stark nachgefragt werden, ist ein frühzeitiger Kartenbezug empfehlenswert. Karten für alle Veranstaltungen sind ab sofort unter 02434/992924; http://www.opus512.de oder mail@opus512.de zu bestellen.