In Geilenkirchen und Erkelenz wirds spannend

In Geilenkirchen und Erkelenz wirds spannend

Kreis Heinsberg. Aufgrund der großen Beteiligung der Schulen im Kreisgebiet werden auch in diesem Jahr wieder zwei Kreisentscheide im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels von den beiden Mittelpunkt-Bibliotheken Erkelenz und Geilenkirchen vor Ort organisiert.

Damit ist der Kreis Heinsberg beim Bezirksentscheid durch zwei Teilnehmer in jeder Gruppe vertreten.

Am Mittwoch, 23. Februar, findet ab 14.30 Uhr in der Stadtbücherei Geilenkirchen der Kreisentscheid für den Südteil des Kreises statt.

Teilnehmer in Geilenkirchen sind diesmal elf Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen, die sich an ihren Schulen in Gangelt, Geilenkirchen, Heinsberg, Höngen und Übach-Palenberg als Schulsieger für diesen Kreisentscheid qualifiziert haben.

Die Siegerehrung wird voraussichtlich gegen 16.30 Uhr stattfinden. Am Donnerstag, 24. Februar, findet ab 15 Uhr der Kreisentscheid für die nördliche Region des Kreises in der Kreis- und Stadtbücherei Erkelenz statt.

Teilnehmer in Erkelenz sind zwölf Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen, die sich an ihren Schulen in Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg und Wegberg als Schulsieger für diesen Kreisentscheid qualifiziert haben. Die Siegerehrung wird voraussichtlich gegen 16.45 Uhr stattfinden.

Jeder Teilnehmer hat drei Minuten aus einem selbstgewählten Text vorzulesen und zwei Minuten aus einem unbekannten Text.

Eine Jury bewertet nach Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung und ermittelt sowohl in Geilenkirchen als auch in Erkelenz jeweils einen Sieger für die Hauptschulen und einen weiteren Sieger für die Gruppe der Real-, Gesamtschulen und Gymnasien. Alle Sieger nehmen am Bezirksentscheid teil.