Wegberg: Im Vorgarten von Roller angefahren

Wegberg : Im Vorgarten von Roller angefahren

Beim Pflanzenschneiden ist ein 62-jähriger Mann in seinem Vorgarten von einem Pärchen auf einem Motorroller angefahren worden. Das Duo flüchtete.

Der Jugendliche samt Beifahrerin war auf einem schwarzen Motorroller entlang der Oelschlägerstraße aus Richtung Friedhof in Richtung Kiefernweg unterwegs. Dabei geriet er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Vorgarten. Dort stieß er mit dem 62-jährigen Mann zusammen, der gerade Pflanzen im Vorgarten seines Hauses schnitt.

Der Mann erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Der Fahrer des Motorrollers unterhielt sich kurz mit dem gestürzten Mann. Als dieser ins Haus ging, um Schreibzeug zu holen, fuhr der Jugendliche mit seiner Sozia davon.

Der Fahrer war etwa 15 bis 17 Jahre alt, ca. 175 cm groß und trug zur Tatzeit eine Jeanshose, eine dunkle Kappe, aber keinen Helm. Seine Beifahrerin war etwa 15 Jahre alt, ca. 165cm groß und hatte braune, schulterlange Haare.

Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angeben zu dem gesuchten Rollerfahrer bzw. seiner Beifahrerin machen kann, wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Erkelenz, Telefon 02431-990-0.