Hückelhoven: Hückelhoven wird am offenen Herzen operiert

Hückelhoven : Hückelhoven wird am offenen Herzen operiert

Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder: Am Wildauer Platz, im Herzen von Hückelhoven, wird ein markantes Bauwerk abgerissen. Allerdings wird dem Mehrfamilienhaus, das in diesen Tagen dem Bagger zum Opfer fällt, niemand eine Träne nachweinen.

Denn es war sichtbarer Ausdruck der Einfallslosigkeit, vor der auch Architekten nicht gefeit sind. Was an gleicher Stelle neu entstehen wird, das allerdings kann sich sehen lassen - jedenfalls dann, wenn es Ende kommenden Jahres so aussieht, wie es auf den Plänen des Architekten Franz-Peter Greven schon existiert.

Der neue Gebäudekomplex wird 12 Wohneinheiten, acht Büroräume und Praxen und rund 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche und 40 Stellplätze beinhalten. Aber vorerst wird weiter „am offenen Herzen Hückelhovens” operiert.