Kreis Heinsberg: „Hückelhoven brummt” - und der Nachwuchs kickt

Kreis Heinsberg : „Hückelhoven brummt” - und der Nachwuchs kickt

Vom 3. bis 5. September ist es wieder so weit: Im Rahmen des Stadtfestes „Hückelhoven brummt” findet zum sechsten Mal das West-Street-Soccer-Turnier statt. Mitten auf dem Hartlepooler Platz, hinter dem Hückelhovener Rathaus, werden zwei Kleinfußballfelder mit Kunstrasen, Bandenumrandung und Kleintoren für die Nachwuchskicker errichtet.

Eine weitere Besonderheit dieses Turniers ist der Spielmodus. Gespielt wird vier gegen vier, ohne Torwart mit fliegendem Wechsel. Ein Spiel dauert sieben Minuten ohne Seitenwechsel.

Eingeladen sind die E-Jugend-Mannschaften der Fußballvereine aus dem West-Gebiet, sprich aus dem Kreis Heinsberg und der Gemeinde Niederkrüchten. Maximal 60 Mannschaften können teilnehmen.

Einige Plätze sind noch frei, kurzentschlossene Teams können sich bei Patrick Beckers von der NVV-Konzernkommunikation unter 02166/688-6144 melden.

Unterstützt wird das Turnier vom Fußballkreis Heinsberg, der für dieses Wochenende, wie schon in den vergangenen Jahren, die E-Jugend-Mannschaften vom offiziellen Spielplan freistellt. Ausrichter ist, wie im letzten Jahr, die Jugendabteilung von Borussia Hückelhoven, unterstützt von Michael Kranz, Staffelleiter im Fußballkreis Heinsberg.

Der Spielplan sieht die Vorrunde (Gruppenspiele) am 3. September (von 17 bis 20.30 Uhr) und 4. September (von 10 bis 19 Uhr) vor. Zwischenrunde (Gruppenspiele) und Endrunde (Ausscheidungsspiele) finden am 5. September (von 14 bis 17 Uhr) statt.

Neben Pokalen für die Sieger erhalten die vier Halbfinalteilnehmer einen NEW-Energie-Trikotsatz für die ganze Mannschaft.

Alle Verantwortlichen sowie die Teilnehmer hoffen, zahlreiche Besucher am Spielort auf dem Hartlepooler Platz begrüßen zu dürfen. Für das leibliche Wohl der künftigen Fußballstars, des Anhangs und der Zuschauer wird gesorgt.