Erkelenz-Holzweiler: Holzweiler Markt in im Maßstab 1:100

Erkelenz-Holzweiler : Holzweiler Markt in im Maßstab 1:100

Wer vor dem Haus Nr. 15 am Holzweiler Markt steht, ahnt nicht, welche Aktivität sich hinter dem großen Tor verbirgt.

Schon beim Eintritt auf den geräumigen Hof wird die Bastelleidenschaft von Schreinermeister Karl-Heinz Görtz (68) sichtbar: geschnitzte Skulpturen an den Hauswänden und auf dem Hof, auf dem Dach der niedrigen Anbauten und in der Anlage sich drehende Windspiele und vieles mehr.

Erst beim Eintritt in den Hobbyraum neben der Garage wird die Freizeitgestaltung von Karl-Heinz Görtz sichtbar: ein aktuelles Modell des Holzweiler Marktes im Maßstab 1:100 mit der neugotischen Pfarrkirche St. Cosmas und Damian im Mittelpunkt. Aus seinem Beruf und der Liebe zur Holzverarbeitung hat der einst selbständige und jetzt im Ruhestand lebende Schreinermeister ein Hobby gemacht.

Der aus Hottorf stammende, kontaktfreudige Bastler kam mit der Heirat 1961 ins Seilerdorf. Die Pfarrkirche hatte es ihm seit dieser Zeit besonders angetan. Jedes Mal, wenn der aus dem Haus ging, fiel sein Blick zuerst auf das Gotteshaus, dessen Grundstein am 12.Oktober 1857 gelegt wurde.

Diese Kirche im Modell nachzubauen, reizte ihn immer wieder. Der feste Entschluss fiel dann vor fast zwei Jahren.