Ophoven: Höhepunkt der Oktav: „Marientracht” am Sonntag

Ophoven : Höhepunkt der Oktav: „Marientracht” am Sonntag

Nach der feierlichen Eröffnung der Marienoktav am 10. August mit Zeigen der wertvollen Gnadenbilder und Schmuckstücke und schon zahlreichen Prozessionen zur Gottesmutter ist am Sonntag, 25. August, Höhepunkt der Oktav mit der „Marientracht” um 17 Uhr, wenn das über 650 Jahre alte Gnadenbild im Geleit von Offizieren, Königin und Schützenschwestern durch Ophoven getragen wird.

Anschließend ist die Festmesse. Es wirken mit: der Kirchenchor aus Birgelen unter Leitung von Karl-Josef Thissen, der Kirchenchor Ophoven unter Leitung von Peter Krings und der Musikverein Birgelen (vor dem Pastoratsgebäude). In der heiligen Messe predigt Domvikar Dr. Andreas Frick aus Aachen.

Vor der „Marientracht” kommen noch die Prozessionen aus Birgelen und Wassenberg-Oberstadt, um sich in die Schar der sicher zahlreichen Gläubigen einzureihen.

Am Sonntag, 1. September, feiert die Pfarre Ratheim um 9 Uhr den Pilgergottesdienst, um 15.30 Uhr läuten die Glocken zum Empfang der Prozession aus Oberbruch, Grebben, Eschweiler, und um 18 Uhr ist feierliche Schlussandacht.