Aachen/Herzogenrath: Herzogenrather Hobby-Team wartet auf die „Ladies“

Aachen/Herzogenrath : Herzogenrather Hobby-Team wartet auf die „Ladies“

Lange musste das Hobby-Mixed-Team des Herzogenrather TV auf diesen Tag warten, in weniger als zwei Wochen ist es nun so weit: Die Volleyballer aus dem Nordkreis, die sich bei unserem Voting durchgesetzt haben, treffen am Samstag, 6. September, im „Spiel deines Lebens“ auf die „Ladies in Black“.

Auf Grund der sensationellen Halbfinal-Teilnahme der „Ladies“ an den deutschen Meisterschaften musste der ursprünglich angesetzte Termin verlegt werden.

Das Team von Cheftrainer Marek Rojko befindet sich seit drei Wochen wieder im Training, in knapp zwei Monaten beginnt für die „Ladies“ die neue Saison: Am Mittwoch, 22. Oktober, ist der SC Potsdam zu Gast in der Halle Neuköllner Straße.

Der Schauplatz für das „Spiel deines Lebens“ ist jedoch ein anderer: das Schulzentrum in Herzogenrath. Dort bekommen es Karolina Bednarova, Dominika Valachovaund Neuzugang Maja Burazer mit dem Herzogenrather Hobby-Team zu tun. Los geht’s um 17 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die Stolberger TG und die Spielgemeinschat „Tequila“. Auf den Sieger der Begegnung wartet eine Trainingseinheit mit den „Ladies“, das unterlegene Team bekommt Freikarten für eine Bundesliga-Partie. Einlass im Schulzentrum ist ab 14.30 Uhr.

Tickets sind in der Geschäftsstelle des PTSV Aachen, Eulersweg 15, Aachen erhältlich.

(red)