Kreis Heinsberg: Herzklappe ist Thema beim Infoabend

Kreis Heinsberg : Herzklappe ist Thema beim Infoabend

„Sie haben einen Herzklappenfehler!” Diese Diagnose bekommen immer mehr Menschen. Dies ist bei der gestiegenen Lebenserwartung nicht verwunderlich, denn Klappenfehler treten im Alter gehäuft auf.

Dies kann mit verschiedenen Herzleiden zu tun haben oder mit Kalkablagerungen, welche die für die Pumpfunktion des Herzens unverzichtbaren Ventile verschleißen. Schon fast 300.000 Menschen hierzulande leben deshalb mit einer neuen - biologischen oder mechanischen - Herzklappe.

Schwere Herzklappenfehler können die Lebenserwartung erheblich einschränken. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, Symptome wie abnehmende Leistungsfähigkeit nicht etwa als „normale” Alterserscheinung abzutun, sondern den Arzt aufzusuchen.

Die AOK veranstaltet am Montag, 17. November, im AOK-Haus in Heinsberg an der Geilenkirchener Straße 2 einen Informationsabend. Der Heinsberger Kardiologe Dr. med. Willibert von Berg referiert ab 18 Uhr über die Bedeutung einer frühen Diagnose und regelmäßiger Kontrolluntersuchungen sowie über Therapie und Nachsorge.

Apotheker Klaus Josef Froitzheim (Dom-Apotheke Heinsberg) bietet ab 17.30 Uhr kostenloses Blutdruck- und Blutzuckermessen in der AOK an. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen zur Veranstaltung beantwortet AOK-Mitarbeiter Dieter Finken unter 02452/181-231.