Waldfeucht-Haaren: Hervorragende Sozialberatung

Waldfeucht-Haaren : Hervorragende Sozialberatung

Zur Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands Haaren im Haus Lutgen, begrüßte die Vorsitzende Uschi Hughes rund 90 Teilnehmer sowie den Bürgermeister der Gemeinde Waldfeucht, Heinz-Josef Schrammen, und Kreisvorsitzenden Willi Bergstein.

In ihrem Rückblick auf das Jahr 2009 konnte die Vorsitzende erwähnen, wie stark im letzten Jahr wieder die Veranstaltungen des VdK-Ortsverband besucht waren: die Jahreshauptversammlung, die jährliche Radtour mit geselligem Abend mit Musik und Buffet, sowie die Adventsfeier, der eine Heilige Messe für die VdK-Mitglieder vorausging. Die Mitgliederbetreuung des Ortsverbandes zeichnet sich durch Krankenbesuche, Besuche bei runden Geburtstagen, Goldhochzeiten, Gespräche und Hilfestellungen aus, um nur einige Aktivitäten zu erwähnen.

Für das Jahr 2010 sind ebenfalls wieder ähnliche Aktivitäten geplant. Diese werden von den Mitgliedern des Ortsverbands sehr gerne besucht; das macht die schöne Gemeinschaft aus, und erklärt vielleicht, warum regelmäßig neue Anmeldungen zu verzeichnen sind, deshalb braucht sich Uschi Hughes um einen kontinuierlichen Zuwachs nicht zu sorgen.

Ebenfalls ein guter Grund dem VdK beizutreten beziehungsweise treu zu bleiben ist die hervorragende Beratung für Sozialrecht und Behindertenrecht. Geschäftsführerin Stefanie Kötting steht den Mitgliedern in den bekannten VdK-Beratungsstellen des Kreises, regelmäßig zur Verfügung.

Nach dem ausführlichen Kassenbericht durch den Kassierer Hans Schröder, Genehmigung des Kassenberichts und Entlastung des Vorstands referierte Bergstein über sozialpolitische Brennpunkte wie Hartz IV. Nach dem Essen wurde die Jubilarehrung vorgenommen.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Irene Bräkling, Walburga Reißen, Uschi Hughes, Johann Schröder.

Willi Bergstein bedankte sich bei ihnen für die lange Treue zum VdK und überreichte je eine Urkunde, die VdK-Brosche in Silber und eine Flasche Wein.

Für 50 Jahre Treue zum VdK wurde das Mitglied Heinz Wolters durch die Vorsitzende und Willi Bergstein geehrt. Sie bedankten sich herzlich bei Heinz Wolters für seine langjährige Treue, und dafür, dass er den Verband über so viele Jahre durch seine Mitgliedschaft gestärkt und unterstützt hat.

Man hoffe, dass sein Beispiel Schule macht und viele Mitglieder inspiriert würden, ebenfalls dem VdK noch sehr lange die Treue zu halten. Sie überreichten ihm die Urkunde, die Ehrennadel in Gold sowie einen Präsentkorb. Anschließend verweilten die Teilnehmer noch einige Stunden in fröhlicher Runde.