Hückelhoven: Hertie Hückelhoven: Filial-Eigentümer selbst insolvent

Hückelhoven : Hertie Hückelhoven: Filial-Eigentümer selbst insolvent

Die Vertreter der Gemeinden, in denen die von der Insolvenz betroffenen Hertie-Filialen angesiedelt sind, trafen in Wesseling bei Köln zu einem Informationsgespräch.

Mit von der Partie war auch der Insolvenzverwalter Dr. Binar Bähr. Für Hückelhoven nahm Dr. Achim Ortmanns an dem Gespräch teil. Nach seiner Aussage wurde mitgeteilt, dass der Betrieb an allen 74 Standorten zumindest bis zum Jahresende fortgeführt werde. Darüber hinaus würden die einzelnen Standorte nach ihrer Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf Umsatz, Zustand der Immobilie und Konkurrenzsituation vor Ort überprüft.

Zeitgleich werde nach einem Investor gesucht, der bei der angeschlagenen Textilkette einsteigen will. Auch eine Neukonzeption und Prüfung des Warenangebotes werde derzeit durchgeführt. Der Insolvenzverwalter befinde sich ebenfalls in Verhandlungen mit der englischen Fondsgesellschaft, die Eigentümer von 64 der insgesamt 72 Standortimmobilien ist.

Zu früh für konkrete Aussagen

Pikanterweise soll sich diese Eigentümergesellschaft, die auch das Gebäude an der Parkhofstraße besitzt, ebenfalls in einem Insolvenzverfahrenbefinden. Somit stelle die Lösung des Immobilienproblems eine weitere Aufgabe für den Insolvenzverwalter dar.

Aussagen über die Zukunft einzelner Standorte seien nach Ortmanns Aussage nicht getätigt worden. Dafür sei es noch zu früh. „Auch wenn es nach Aussage Bährs keine Massenschließungen geben wird, sei klar, dass der Konzern nicht so aus dem Prozess herauskommen werde, wie er hineingeht”, erklärte Ortmanns auf Nachfrage.

Für Hückelhoven äußerte er sich jedoch „relativ optimistisch”, da der Standort gute Absatzzahlen aufzuweisen hat und aufgrund seiner Lage und Akzeptanz durch die Bevölkerung keine schlechten Karten hat.

„Für uns als Kommune ist natürlich die Frage wichtig, oder der Standort weiterbestehen kann”, betonte Ortmanns. Eine Antwort auf diese Frage sei frühestens Ende November zu erwarten, wenn die Standortprüfung und Bewertung abgeschlossen sei.

Wiedereröffnung am Wochenende

Die Filiale in Hückelhoven wird nach einem Brand in der eingegliederten Bäckerei vom vergangenen Wochenende noch in dieser Woche wieder eröffnet. Es entstand nur leichter Sachschaden, Zur Wiedereröffnung ist geplant, die leicht verschmutzten, ansonsten jedoch unbeeinträchtigten Herbst-und Winterkollektionen sowie weitere Artikel in einem Sonderverkauf mit massiven Preissenkungen anzubieten.