Oberbruch: Herbert Knebel steht „Unter Strom”

Oberbruch : Herbert Knebel steht „Unter Strom”

Am Donnerstag, 3. Oktober kommt Herbert Knebel mit seinem Affentheater nach Oberbruch.

In der Festhalle (Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr) wird die Comedy-Truppe ihr ganz neues Programm „Unter Strom” vorstellen.

Herbert Knebel bringt noch den feisten Ernst Pichel, den dösigen Trainer und natürlich den am Rande des Wahnsinns galoppierenden Ozzy Ostermann mit in die Kreisstadt. Eine Mischung aus Genialität, Stumpfsinn, Frohsinn und einer gehörigen Portion Alltagsphilosophie ist das neue Programm „Unter Strom”.

Unter Strom, mit Herberts Geschichten vom Krankenhausaufenthalt und der außergewöhnlichen Männerrunde, von der Bekanntschaft mit einem vonne Hellen Angels, mit den Cartwrights und der Ponderosa als Musical, mit dem Affentheater als ihre eigenen Frauen und und und . . . Und wie immer mit viel Musik der unterschiedlichsten Sorte.

Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Karten gibtÔs in folgenden Vorverkaufsstellen: Kalles Musikmarkt (Heinsberg, Geilenkirchen, Hückelhoven, Erkelenz), Festhalle Oberbruch, Buchhandlung Viehausen (Erkelenz), Reisebüro Scholz (Wegberg), telefonisch unter 02431/8051000.