Hückelhoven: Heinsberger mit schweren Kopfverletzungen

Hückelhoven : Heinsberger mit schweren Kopfverletzungen

Ein 31-jähriger Mann aus Heinsberg hat sich am Mittwochabend bei einem Unfall mit seinem offenen Jeep schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Gegen 21.50 Uhr war der Heinsberger auf der Straße Am Landabsatz in Richtung Roermonder Straße unterwegs. Ausgangs eines kleinen Kreisverkehres kam er mit dem Wagen im dortigen Baustellenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Eisenzaun und kippte anschließend mit seinem Fahrzeug auf die Seite.

Dabei zog sich der Fahrer Kopfverletzungen zu, so dass er nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus nach Mönchengladbach gebracht werden musste, in dem er stationär behandelt wird.