Heinsberg: Heinsberg: Restmüllgefäße werden umgetauscht

Heinsberg : Heinsberg: Restmüllgefäße werden umgetauscht

Die Stadtverwaltung Heinsberg weist darauf hin, dass im Zuge der Umsetzung des neuen Abfallentsorgungssystems mit dem Umtausch der Restmüllgefäße durch die Firma Remondis, Erftstadt, ab Montag, 8. Januar, begonnen wird.

Auch bei den denjenigen Haushalten, die die Größe der Restmülltonne nicht geändert haben, wird das alte Gefäß eingezogen und durch ein neuwertiges Abfallgefäß ersetzt. Der Austausch wird wie folgt vorgenommen: In den Abfuhrbezirken 5, 10, 11, 12, 13, 14, 16, 17 und 18 werden am 8., 9. und 11. Januar die Restmülltonnen/-container durch das Entsorgungsunternehmen geleert.

Die Bürger werden gebeten, nach der Leerung ihren Restmüllbehälter vor dem Grundstück stehen zu lassen, dieser wird spätestens bis zum 12. Januar ausgetauscht. In den Abfuhrbezirken 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, und 15 werden die Restmülltonnen/-container am 15. und 16. Januar durch das Entsorgungsunternehmen geleert.

Anschließend sollen auch diese Gefäße nach der Leerung vor dem Grundstück verbleiben, damit diese spätestens bis zum 19. Januar ausgetauscht werden können. Auf den neu aufgestellten grauen Restmüllbehältern befinden sich Adressaufkleber, sodass die Gefäße eindeutig zugeordnet werden können.