Gangelt-Niederbusch: Hecke in Flammen: Feuerwehr verhindert Wohnhausbrand

Gangelt-Niederbusch : Hecke in Flammen: Feuerwehr verhindert Wohnhausbrand

Der Brand einer Thujahecke im Gangelter Ortsteil Niederbusch hat am Freitagnachmittag für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Die Flammen drohten auf Wohnhäuser überzugreifen.

<

p class="text">

Das konnten die Einsatzkräfte jedoch verhindern, wie die Feuerwehr mitteilt. Demnach wurden die Wehrleute um 16.35 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte die Hecke, die sich zwischen einem Wohnhaus und einem Gartenhaus befand, bereits vollständig.

Dank des schnellen und zielgerichteten Einsatzes sei es der Feuerwehr gelungen, eine weitere Ausbreitung auf umliegende Gebäude zu verhindern.

Mehr als 65 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsienstes und der Polizei waren etwa eine Stunde lang im Einsatz. Die Brandursache war zunächst ungeklärt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red)