Kreis Heinsberg: Hastenraths Will auf Lesetour mit der „Geliebten des Mörders“

Kreis Heinsberg : Hastenraths Will auf Lesetour mit der „Geliebten des Mörders“

Landwirt Hastenraths Will ist nicht nur auf der Kabarettbühne erfolgreich, sondern gibt auch als Romanheld eine erstklassige Figur ab. In der Dorfkrimi-Reihe von Christian Macharski ermittelt der Ortsvorsteher eines kleinen Dorfes bereits seit 2008 in atemberaubenden Kriminalfällen. Soeben ist der siebte Band mit dem Titel „Die Geliebte des Mörders“ erschienen.

Am Mittwoch, 16. November., um 20 Uhr beginnt eine kleine ­Lesereise in der Buchhandlung Gollenstede in Heinsberg. Der ­Autor trägt persönlich aus dem Roman vor und holt sich multimediale Schützenhilfe seiner Hauptfigur dazu. Hastenraths Will wird zwischendurch immer mal wieder per Video dazu geschaltet, wenn es gilt, knifflige Passagen, Zusammenhänge oder Personen zu erläutern. „Authentische Augenzeugenberichte“ nennt Macharski das.

Die Lesetour mit Terminen und Orten im Überblick: Mittwoch, 16. November, 20 Uhr, Heinsberg, Buchhandlung Gollenstede; Dienstag, 22. November, 20 Uhr, Geilenkirchen, Stadtbücherei; Mittwoch, 23. November, 20 Uhr, Erkelenz, Buchhandlung Wild; Donnerstag, 24. November, 20 Uhr, Jülich, Kulturbahnhof; Sonntag, 27. November, 19 Uhr, Geilenkirchen-Hatterath, Altes Feuerwehrhaus.

Der Vorverkauf läuft bei den Veranstaltern, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter Telefon 02431/1718 sowie im Internet unter www.hastenrathswill.de.

Die am 20. November in Wegberg-Klinkum geplante Lesung muss aus organisationstechnischen Gründen ausfallen. Bereits erworbene Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben oder gegen einen anderen Termin eingetauscht werden.