Kreis Heinsberg: Gute Zusammenarbeit zwischen Schulen und dem Kreis betont

Kreis Heinsberg : Gute Zusammenarbeit zwischen Schulen und dem Kreis betont

Die Bezirksregierung Köln hat Brigitte Esser zur neuen stellvertretenden Leiterin des Berufskollegs Wirtschaft des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen und Wolfgang Linder zum stellvertretenden Leiter des Berufskollegs Ernährung - Sozialwesen - Technik des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen ernannt.

Studiendirektorin Brigitte Esser, die in Gangelt wohnt, ist bereits seit 1980 Lehrerin am Berufskolleg Wirtschaft. Wolfgang Linder aus Herzogenrath war zuletzt als Studiendirektor an der Käthe-Kollwitz-Schule (Berufskolleg der Stadt Aachen) tätig.

Die beiden neuen stellvertretenden Schulleiter stellten sich unlängst, gemeinsam mit dem Schulleiter des Berufskollegs Ernährung - Sozialwesen - Technik, Rolf-Dieter Crott, und dem Schulleiter des Berufskollegs Wirtschaft, Rudolf Zins, beim Landrat des Kreises Heinsberg, Stephan Pusch, vor.

Bei dem Informationsgespräch, an dem auch Schuldezernent Helmut Preuß und der Leiter des Amtes für Schule, Kultur und Weiterbildung, Franz Josef Dahlmanns, teilnahmen, wurde insbesondere die ausgesprochen gute Zusammenarbeit zwischen den Schulen und dem Kreis Heinsberg als Schulträger hervorgehoben.