Kreis Heinsberg: Grüne lehnen Haushalt ab

Kreis Heinsberg : Grüne lehnen Haushalt ab

Mit den Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion hat der Finanzausschuss des Kreises, der gestern Abend unter Vorsitz von Hildegard Hecker (FDP) im Heinsberger Kreishaus an der Valkenburger Straße tagte, die Verabschiedung des Haushaltsentwurfs für 2007 empfohlen. Die Union hatte ihr Ja zum Etat bereits nach ihrer Fraktionsklausur angekündigt.

Für die Grünen votierte Sofia Tillmanns gestern Abend mit Nein. Sie verwies unter anderem darauf, das der Haushalt auf wackeligen Füßen stehe, der Schuldenstand sehr hoch und die Rücklagen aufgebraucht seien. Von SPD und FDP wurde noch Beratungsbedarf angemeldet. So gab es von diesen Seiten Enthaltungen.

Kreiskämmerer Ludwig Schöpgens hatte vor der Abstimmung darauf verwiesen, dass zwei Anträge, die noch im Jugendhilfeausschuss beziehungsweise im Kreisausschuss zu beraten sind, nämlich von den Grünen zur Erhöhung des Haushaltsansatzes zur Anschaffung von Instrumenten für die Kreismusikschule und von der SPD zum Ausbau der Schulsozialarbeit an den Berufskollegs, keine formale Änderung der Haushaltssatzung erforderlich machen würden, sollte ihnen zugestimmt werden.